Musikaufführungen

Musik als Kunst ist breit und tiefengründig wie der Ozean. Ein Aspekt ist die Spiegelung der Welt mit ihrem Geschehen oder wie sie von den Menschen erlebt wird.

Musikperformance – SCHÖN IST DIE WELT Eine Gedenkstunde für die Zukunft

Irgend etwas bleibt immer zurück, wenn die vergifteten Vorstellungen von Nazis zur Ermordung von Kindern führt. Manchmal sind es Kleidungsstücke oder Spielsachen. Das sind zwar Gegenstände aber dennoch können sie Geschichten erzählen, z.B. von einem Teddybär, der einmal Clara gehört hat. Was auch immer erzählbar ist, es verläuft an den Grenzen der Erinnerung. Das Wortlose der Musik erreicht das Vorsprachliche unserer Empfindungen und des Mitgefühls. In der Musik sind wir ausgesetzt und in der Dauer ihres Klangs darin verhaftet. Musik ist wie ein erzählter Traum, bei dem schon im Reden fühlbar ist, dass es nicht genau das wiedergibt, was den Traum ausmacht. Mit Jugendlichen verfolgen Rike Kohlhepp und Beatrice Büchsel die Spur der Erinnerung an die Euthanasieopfer mit einer dialogischen Beziehung zwischen Musik und einem Spielzeugbär.
Rike Kohlhepp und Schüler, Beatrice Büchsel

Rootsmusic – Songs & Balladen mit Stimme, Gitarre, Geige + Flöte

Ausgewählte Songs und Balladen, die unterschiedliche Geschichten aus dem facettenreichen Menschsein erzählen. Dies manchmal subtil, poetisch, manchmal sehr offen und direkt – u. a. von Leonhard Cohen, Johnny Cash, Brownie Mc Ghee, Ed Sheeran sowie aus eigener Feder.
Nick Brown & Dee Bush, special guest: Mara Brown