Das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG) – mehr Selbstbestimmung, mehr Teilhabe, mehr Möglichkeiten ???

Wann:
5. Juli 2018 um 16:00 – 17:30
2018-07-05T16:00:00+02:00
2018-07-05T17:30:00+02:00
Wo:
Stadtpalais - Museum für Stuttgart
Konrad-Adenauer-Straße 2
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Frau Jutta Pagel-Steidl
0711-505 3989 - 0

Die Erwartungen an das neue Gesetz sind groß. Menschen mit Behinderungen sollen mehr in ihrem Leben selbst bestimmen können. Jeder Mensch mit Behinderung soll genau die Hilfe und Unterstützung erhalten, die er oder sie im Alltag braucht. Egal, ob beim Lernen, beim Wohnen und Arbeiten oder in der Freizeit. Beratung auf Augenhöhe erhalten Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige bei den neuen „Ergänzenden Unabhängige Beratungsstellen (EUTB)“.
Jutta Pagel-Steidl, Geschäftsführerin des Landesverbandes für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V., gibt einen Überblick über das neue Bundesteilhabegesetz aus der Sicht von Menschen mit Behinderungen und deren Familien. Der Landesverband ist ein Zusammenschluss von über 40 regionalen Selbsthilfeorganisationen für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung in Baden-Württemberg. Er wurde 1966 von Eltern spastisch behinderten Kindern gegründet. Leitmotiv ist „Gemeinsam stark mit Behinderung. Alle inklusive – dafür setzen wir uns ein!“ Weitere Informationen unter www.lv-koerperbehinderte-bw.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.